UNSERE LEISTUNGEN IM ÜBERBLICK

BEHANDLUNGSSPEKTRUM

Liebe Patientinnen und Patienten,
Auf dieser Seite finden Sie eine schnelle Übersicht über unser Behandlungsspektrum.

Kinderfrühbehandlung ab 3 Jahren

Bereits für Kinder im Alter von 3-9 Jahren ist der Gang zur Kieferorthopädin empfehlenswert. Hierbei sprechen wir von der sogenannten Frühbehandlung.

›› Kieferorthopädie für Kinder

Kieferorthopädie für Jugendliche ab 9 Jahren

Etwa im Alter von 9-13, aber auch zwischen 13 und 18 Jahren wird in der Regel mit der “normalen” kieferorthopädischen Behandlung bei Teenagern begonnen.

›› Kieferorthopädie für Jugendliche

Kieferorthopädie für Erwachsene ab 18 Jahren

Auch erwachsene Patientinnen und Patienten kommen zu uns in die Praxis, um Zahnfehlstellungen korrigieren zu lassen: Schöne Zähne sind keine Frage des Alters!

›› Kieferorthopädie für Erwachsene

Was unsere Praxis außerdem auszeichnet.

Digitaler Zahnscan statt Abdruck:

Foto machen - Speichern – Planen-Zahnspange fertig! Das neue Erlebnis Kieferorthopädie. Ein Hit für Kids und Erwachsene. So geht Kieferorthopädie heute. Kinder und Erwachsene lehnen sich bei uns bequem zurück, die Kamera macht schnell und sauber ein Foto vom Zahnbogen und schon können bestimmte Zahnspangen angefertigt werden. Zum Beispiel eine Unsichtbare. Einfach nach einem "Digitalscan" und nach "Invisalign" fragen!

Digitales Röntgen mit geringer Strahlenbelastung

Unser digitales Röntgengerät ist die allerneueste Generation und erst 3 Jahre alt. Damit haben wir eine unterdurchschnittlich geringe Strahlenbelastung.

Neuester Stand der Technik und fachzahnärztliches Team ist immer up-to-date

Für unsere Patienten darüber hinaus: Fachzahnärztliche Untersuchung, Diagnose und Therapieplanung unter Berücksichtigung der neuesten Kenntnisse der Kieferorthopädie und Medizin, insbesondere Berücksichtigung der Kiefergelenke und der Körperstatik mit ganzheitlichem Ansatz. Sie werden betreut und behandlet von einem perfekt ausgebildeten und gut eingespielten Team.

Weitere Fakten über uns und unsere Praxis

  • Behandlung mittels korrosionsfreien losen Spangen, wie Bionator, Fränkel und anderen funktionskieferorthopädischen Spangen, sowie herausnehmbare Spangen für Einzelkiefer.
  • Behandlung mit festsitzenden Spangen (Brackets) neuesten Standards oder mit wenig sichtbaren festen Spangen (Keramikbrackets) unter Verwendungen von Materialien, die sich in ihrer hohen Güte und ihren idealen physikalischen Eigenschaften aus der Weltraumtechnik und der marinen Forschung bewährt haben.
  • Unsichtbare Spange, da von innen befestigt (WIN). Da die Zahninnenseite robuster und weniger anfällig für Entkalkungen und Karies ist, sind beim Einsatz der Lingualtechnik bleibende Schäden an den Zähnen im Vergleich zu außenliegenden festen Spangen weniger wahrscheinlich. Sollten die Zähne auf ihrer Außenseite bereits vor der Behandlung kreidige Flecken und Entkalkungen aufweisen, ist die Lingualtechnik die Methode der Wahl.
  • Unsichtbare, abnehmbare und hygienische Korrekturschienen (INVISALIGN). Logo - Invisalign
  • Implantatgestützte Kieferorthopädie, Konsil mit Kieferchirurgen, um sehr komplizierte und umfangreiche kieferorthopädische Behandlungen bei Erwachsenen in Kombination mit einer Operation durchführen zu können, wo die Spange alleine keinen vollen Behandlungserfolg verspricht. Mittels einer Operation werden die Voraussetzungen für eine physiologische Gebisseinstellung mit der Spange geschaffen.
  • Mini Pins als Verankerung für spezielle festsitzende Apparaturen, um Zähne in eine Richtung bewegen zu können, z.B. für Lückenschluss im Oberkiefer
  • Fest eingebaute Scharniere (Non-Compliance), um den Unterkiefer nach vorne zu bewegen oder Lücken im Unterkiefer zu schließen

Docenta Bewertungen


site created and hosted by nordicweb